Ist 0 eine gerade oder ungerade Zahl? Wie kann man feststellen, ob eine Zahl gerade oder ungerade ist? Betriebsregeln beim Arbeiten mit geraden und ungeraden Zahlen

0: gerade oder ungerade Zahl?

Eine Zahl ist gerade, wenn sie durch 2 teilbar ist.


Die Zahl 0 ist gerade, weil sie durch 2 teilbar ist: Der Rest ist Null, wenn sie durch 2 geteilt wird.


So erkennen Sie eine gerade Zahl: Ihre letzte Ziffer, die an der Einerstelle (die erste Ziffer der Zahl von rechts gezählt) ist: 0, 2, 4, 6 oder 8.


Mathematisch können die geraden Zahlen geschrieben werden als:
2 × k, wobei k ∈ Z, die Menge der ganzen Zahlen


Die Zahl 0 ist gerade.

Betriebsregeln (runterscrollen...)

Beim Arbeiten mit geraden und ungeraden Zahlen gelten folgende Regeln:

Addieren:
gerade + gerade = gerade; gerade + ungerade = ungerade; ungerade + ungerade = gerade
Beispiele:
2 + 4 = 6 (gerade); 1 + 2 = 3 (ungerade); 1 + 3 = 4 (gerade).


Subtrahieren:
gerade - gerade = gerade; gerade - ungerade = ungerade; ungerade - ungerade = gerade
Beispiele:
4 - 2 = 2 (gerade); 2 - 1 = 1 (ungerade); 3 - 1 = 2 (gerade).


Multiplizieren:
gerade × gerade = gerade; gerade × ungerade = gerade; ungerade × ungerade = ungerade
Beispiele:
2 × 4 = 8 (gerade); 2 × 3 = 6 (gerade); 3 × 5 = 15 (ungerade).




Andere ähnliche Operationen mit geraden / ungeraden Zahlen:


Online-Rechner: Ist Ihre Zahl gerade oder ungerade?

Die geraden Zahlen haben die Ziffer an der Einerstelle (die erste Ziffer der Zahl, von rechts gezählt) als 0, 2, 4, 6 oder 8.

Die ungeraden Zahlen haben die Ziffer an der Einerstelle (die erste Ziffer der Zahl, von rechts gezählt) als 1, 3, 5, 7 oder 9.

Die letzten 10 überprüften Zahlen: gerade oder ungerade?

1. Gerade oder ungerade Zahl? 2. Beispiele für gerade und ungerade Zahlen. 3. Die letzte Ziffer von Zahlen. 4. Formale Definition

1. Gerade oder ungerade Zahl?

  • Eine ganze Zahl heißt gerade Zahl, wenn sie durch 2 teilbar ist; Mit anderen Worten, eine ganze Zahl wird als gerade Zahl bezeichnet, wenn bei der Division durch 2 kein Rest bleibt.
  • Eine ganze Zahl heißt ungerade Zahl, wenn sie nicht durch 2 teilbar ist, also wenn beim Teilen durch 2 der Rest 1 bleibt.
  • Wenn eine Zahl gerade ist, dann ist sie keine ungerade Zahl.

2. Beispiele für gerade und ungerade Zahlen:

  • Gerade Zahlen: -14, 2, 0, 8, 56 und 127.388 (bei Division durch 2 bleibt kein Rest).
  • Ungerade Zahlen: -13, 1, 5, 97, 19 und 127.387 (alle hinterlassen einen Rest von 1, wenn sie durch 2 geteilt werden).
  • Alle Primzahlen außer der Zahl 2 sind ungerade Zahlen.

3. Die letzte Ziffer von Zahlen

  • Eine ganze Zahl ist gerade oder ungerade, je nachdem, ob ihre letzte Ziffer gerade oder ungerade ist.
  • Wenn die letzte Ziffer einer Zahl 0, 2, 4, 6 oder 8 ist, dann ist die Zahl gerade.
  • Wenn die letzte Ziffer einer Zahl 1, 3, 5, 7 oder 9 ist, dann ist die Zahl ungerade.

4. Formale Definition von geraden und ungeraden Zahlen:

  • Eine gerade Zahl „a“ kann immer als Produkt zwischen 2 und einer anderen Ganzzahl „k“ geschrieben werden.
  • Die gerade Zahl a = 2 × k
  • Als Ergebnis kann eine ungerade Zahl „b“, da sie einen Rest von 1 hinterlässt, wenn sie durch 2 geteilt wird, immer als das Produkt zwischen 2 und einer anderen ganzen Zahl „k“ plus 1 geschrieben werden.
  • Die ungerade Zahl b = 2 × k + 1

Wusstest du?

  • In einigen Ländern sind die Häuser so nummeriert, dass die Häuser auf der einen Straßenseite gerade Nummern und die auf der anderen Seite ungerade Nummern haben.